Argumente gegen die 3. Startbahn

Hier ein Brief an die MünchnerInnen von unserem Keine-3. Startbahn Aktivist Ludwig:

Liebe Münchner Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Fliegen wird immer teurer und immer weniger Leute werden sich Flüge noch leisten können.
Ein wesentlicher Grund:

Die Erdölverknappung verteuert den Treibstoff immer mehr. In den USA sind zum Beispiel die Spritpreise seit 2002 um 300% gestiegen.

Wenn also immer weniger Leute fliegen, gehen die Flugbewegungen, wie schon in den letzten Jahren und Monaten, immer mehr zurück und eine 3. Startbahn ist so unnötig wie ein Kropf!

Hinzu kommt noch der fortschreitende Klimawandel, von dem wir alle schon betroffen sind und den wir gemeinsam bekämpfen müssen. Das bedeutet, dass so wenig CO2 wie möglich in die Atmosphäre abgegeben wird.
Eine 3. Startbahn würde zum Gegenteil beitragen. Auch deshalb ein weiteres „Nein“ zur einer 3. Startbahn!

Hier geht es aber auch um unsere bayerischen Mitbürgerinnen und Mitbürger in der Region um den Münchner Großflughafen, die schon jetzt immens unter den heutigen Auswirkungen leiden müssen. Eine 3. Startbahn würde dort viele Existenzen vernichten und Menschen heimatlos machen.

Erklären wir uns solidarisch mit ihnen und stimmen wir am 17. Juni 2012 gegen ein weiteres größenwahnsinniges und menschenverachtendes Projekt, also gegen eine unnötige 3. Startbahn!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.