PM: Fluglärm macht krank

Pressemitteilung
München, 24.4.2012

Fluglärm macht krank

Zum Tag gegen den Lärm erklärt der Sprecher des Münchner Bündnisses gegen die dritte Startbahn, Michael Piazolo:

“Lärm ist mehr als nur ein störendes Nebengeräusch. Lärm ist eine der wichtigsten Quellen für gesundheitliche Beeinträchtigungen und Stress. Verkehrs- und insbesondere Fluglärm wird von vielen Menschen als extrem störend empfunden und führt zu dauerhaften Schäden am Herzkreislaufsystem. Laut der Weltgesundheitsorganisation WHO führt die Belastung durch Verkehrslärm allein in der EU und den sonstigen westeuropäischen Staaten zum Verlust von mehr als einer Million gesunden Lebensjahren pro Kalenderjahr. Anders ausgedrückt:
Fluglärm macht krank. Deshalb muss Lärmminderung ein vorrangiges politisches Ziel sein und bleiben. Dazu gehört es Lärmemissionen zu reduzieren. Und es gehört dazu, Lärm gar nicht erst entstehen zu lassen. Der Verzicht auf eine dritte Start- und Landebahn wäre in diesem Sinne eine wichtige und richtige Entscheidung.”

2 Gedanken zu “PM: Fluglärm macht krank

  1. Pingback: Infostand beim Tag gegen Lärm | München gegen die 3. Startbahn

  2. Pingback: Infostand am Rotkreuzplatz Tag gegen Lärm » Katharina Schulze

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>