Pressekontakt

Sie sind Journalist/Journalistin?

Sie wollen mit unserem Bündnis Kontakt aufnehmen?

mail: presse@keinestartbahn.de

9 Gedanken zu „Pressekontakt

  1. Gerade bin ich nach 37-jähriger Mitgliedschaft aus der
    csu ausgetreten, weil ich dieses größenwahnsinnige, völlig unnötige Projekt ablehne. Großartig, dass sich die Münchner so engagieren. Danke !
    Kendlbacher

  2. Heute morgen habe ich gelesen, dass die Wiesnwirte ins Bündnis für die 3. Startbahn eingestiegen sind.
    Das ist für mich ein Grund, die Wiesn – genau so wie den FC Bayern – zu boykottieren! Ich hoffe, es ziehen andere mit!

  3. Ich gratuliere dem Bündnis und den Bürgern der beteiligten Gemeinden zur erfolgreichen Abstimmung gegen die dritte Startbahn heute! Da wir hier in Stuttgart den Kampf gegen den kommerziellen Wahnsinn S21 mit blutigen Verlusten verloren haben, bin ich umso glücklicher dass es nunmehr gelungen ist, der Demokratie in Deutschland ein kleines Stück Vorschub zu leisten und die betroffenen Bürger ihre Gesundheit und Lebensqualität gegen skrupellose Politik und Wirtschaftsinteressen verteidigt haben. Ein Erfolg der hoffentlich Schule macht und zukünftig viele andere motiviert und und zeigt dass es sich lohnt sich nicht alles gefallen zu lassen und für Freiheit und Demokratie aktiv zu werden. Auch wenn wir mit diesem unsäglichen Kellerbahnhof zukünftig leben müssen bin ich heute sehr stolz dass es den bayerischen Bürgern gelungen ist den Machtbesessenen paroli zu bieten und zu zeigen dass der Wille noch immer vom Volk aus geht. Top Leute! Gut gemacht!

  4. Ein Wahnsinn, dass die 3.Startbahngegner gewonnen haben. Herzlichen Glückwunsch. Haben häftig mitgeholfen und mitgezittert. Mitmachen durften wir leider nicht. Wenn Herr Seehofer mit seinen Mannen das nicht verkraften, dass der Bürgerentscheid so ausgefallen ist, sollen die sich doch in der Isar ertränken. Vielleicht könnten sie als Fischfutter noch was abgeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.