Stimmzettel für den 17.6.2012

Am 17.6.2012 dürfen die Münchnerinnen und Münchner über den Bau der 3. Startbahn abstimmen. Neben unserem Bürgerentscheid gibt es noch die Frage des Ratsbegehren und eine Stichfrage, falls die Ergebisse der beiden Entscheide nicht zueinander passen. Auch Briefwahl ist möglich, hier kann man Briefwahl beantragen. Die Wahllokale sind hier zu finden, es steht aber auch auf der zugeschickten Wahlbenachrichtigung drauf!

Hier das Muster:

Muster des Stimmzettels

25 Gedanken zu “Stimmzettel für den 17.6.2012

  1. Liebes Bündnis gegen die 3.Startbahn,

    unter Ihrer Rubrik Argumentationshilfen haben sie eine Version vom November 2011 von Dr. Magerl für den Nutzer zur Verfügung gestellt.
    Mittlerweile gibt es eine aktuellere Argumentationshilfe zur geplanten 3. Start- und Landebahn im Erdinger Moos – zusammengestellt von Christian Magerl – Stand 28. März 2012.
    Wollen Sie diese nicht damit abdaten?

    Herzliche Grüße
    Arne Schrimpff

    erhältlich unter http://www.christian-magerl.de/cms/front_content.php?idart=37&veranst_id=792&

    • Lieber Arne Schrimpff,

      vielen Dank für die Info, habe gleich die aktuelle Version hochgeladen – vom 17.4.2012!

      Viele Grüße
      Katharina Schulze

  2. Ein Ratschlag:

    Nehmen 10 Lautsprecherwagen und fahren Sie mit denen 1 Tag durch München und simulieren den Fluglärm eines Tages

    • Also wenn ich in der Stadt unterwegs bin, höre ich kaum ein Flugzeug. Da ist der Autolärm schlimmer. Also was soll da denn den ganzen Tag aus dem Lautsprecher kommen.

      Ich wohne ca. 40 km Luftlinie vom Flughafen entfernt und wenn die Flugzeuge aus Richtung Westen landen, dann ist da am Morgen und am Abend mehr Lärm als den ganzen Tag in meinem Büro in München.

    • Finde ich einen gut umsetzbaren, praktischen Vorschlag, denn n u r wenn es auch den Münchnern gehörig in den Ohren schmerzt, gehen sie (vielleicht) und wählen die 3. Startbahn ab.

  3. Simulieren Sie den exakten Fluglärm eines ganzen
    Tages und fahren mit 10 Lautsprecherwagen durch
    München.
    Reinhold Barth

  4. Wenn ich mir Ihre Facebook-Kommentare anschaue, scheinen Sie ernsthaft die Abstimmung manipulieren zu wollen.

    Winfried Adam schreibt doch tatsächlich: “aus Gesprächen mit Münchnern weiß ich, dass es gerade ältere Leute verwirrt, dass 2 Begehren zur Abstimmung stehen! Drum unbedingt den Musterstimmzettel verbreiten:”

  5. Felix, dieser Vorwurf ist lächerlich. Beide Seiten, die Startbahngegner und die Startbahnbefürworter haben Musterstimmzettel und werden diese auch verbreiten.

  6. Hallo an alle,

    darf ich als gebürtiger Münchner und kroatischer Staatsbürger mit einer unbefristeten Aufenthaltserlaubnis auch abstimmen ?

    • Hallo! Alle EU-BürgerInnen können abstimmen – genauso wie bei einer Kommunalwahl. Diese Woche werden die Wahlbenachrichtigungen verschickt. Danke für die Unterstützung und weiter Werbung machen :) Viele Grüße!

  7. Wenn die unmoralische Subvenzionierung der Fliegerei durch Verzicht auf Kerosinsteuer ein Ende hätte, bräuchte kein Mensch eine 3. Startbahn. Und eine große Ungerechtigkeit gegenüber Autobenutzern wäre beseitigt.
    Abgesehen davon ist an schönen Sommerabenden mit Ostwind der Fluglärm z.B. in Obersendling, Solln, Thalkirchen, also weitab von Erding bereits so lästig, daß man sich zeitweise kaum mehr im Freien unterhalten kann.

    • Hallo “Nachbar”, ich kann die von Ihnen wahrgenommene Lärmbelästigung in Solln nicht bestätigen. Ich sitze des öfteren im Garten, oder bin mit meinem Hund unterwegs und empfinde keinerlei Störung.
      Selbst als ich vor einigen Jahren noch in Erding gewohnt habe, hielt sich meine Aufregung dies Bezüglich in Grenzen. Anscheinend muss ich mal zum Ohrenarzt…

  8. Deutschland besteht nicht nur aus Bayern!
    Und Bayern besteht nicht nur aus München!
    Also warum soll dann ausgerechnet München den größten Flughafen haben?
    Fliegen ist unmoralisch, belastet die Umwelt extrem, erzeugt sehr viel Lärm und Gestank.
    Also keine dritte Start- und Landebahn!

  9. Hallo an die deutsche Wutbürger,
    ich habe als gebohrener Münchner von 1984 bis 2001 in Schwaig gewohnt.
    Natürlich ist richtig das es zu einer Einschränkung der Lebensqualität gekommen ist aber auch zu einem Wirtschaftrsboom mit Wohlstand im Umland welcher vorher nicht denkbar gewesen wäre. Ich weiß noch wie es in der Region vor dem Flughafen ausgesehen hat!!! Jeder Mensch hat das recht mit finanzielem Ausgleich jederzeit sich einen anderen Wohnort zu suchen und wird nicht gezwungen an einem Ort bleiben. Die deutsche Bevölkerung und Industrie von der unser unglaublicher Wohlstand stammt ist auf eine funktionierende Infrastruktur angewiesen. Ein Flughafenausbau ist für die Bevölkerung ein Gewinn auch wenn einzelne Personen gezwungen werden hierfür eine Veränderung zuzulassen. Ich durfte bereits Gast in 74 Ländern sein und bin manchmal sehr verwundert wie viel Energie manche Menschen Investieren um grundsätzlich gegen Veränderungen zu kämpfen. Ohne Vortschritt und Veränderung werden wir wie manch anderes europäisches Land früher oder später stehenbleiben und uns wundern warum es uns schlechter geht.

  10. Ich habe Briefwahl beantragt (sofort nach dem ich den Wahlschein bekam), aber die Unterlagen dazu noch nicht bekommen.
    Habt ihr eine Ahnung wann das denn geschickt wird?

    • Oh, das ist seltsam, hätte eigentlich schon da sein müssen. Fragen Sie doch bitte lieber im KVR nach, wo die Unterlagen bleiben! Sicher ist sicher! Danke für die Unterstützung!

  11. Hallo,

    ich finde die Gestaltung des Stimmzettels etwas eigenartig…man könnte fast meinen, der Abstimmer soll bewusst die 3. Startbahn befürworten.

  12. Hallo,
    es gibt doch bereits eine dritte, 4. und 5. Startbahn im Wirstschaftsraum. Die einen befinden sich in Nürnberg, das händeringend Kapazitäten sucht und dem früheren Münchner Flughafen oft beim Nachtflugverbot ausgeholfen hat. Durch eine geschickte ICE oder Transrapid-Verbindung sind beide Flughäfen mit einer Fahrzeit von unter 1 Stunde verbindbar. Eine weitere Starbahn befindet sich am Flughafen Memminger Berg, über den bereits Urlaubs Charterverkehr abgewickelt wird und der vom Süden und Westen München und den dazugehörigen Einzugsgebieten bestens erreichbar ist. Tipp an die Staatsregierung: Steckt das Geld für die 3. Startbahn in München in pfiffige Anbindungen der genannten Flughäfen und Ihr seid viele Probleme los !

  13. Ja zur 3.Startbahn!

    Denkt an die Zukunft Bayerns!
    Wir bleiben nicht durch das Nein sagen zu notwendigen Weiterentwicklungen das führende Bundesland!

  14. Hallo ja nun die Vernunft und der Blick für unsere Erde hat gesiegt!

    Habt Ihr eigentlich schon mal daran gedacht, dass sich unsere Erde wehrt, wenn wir immer mehr “Raubbau” an ihr vornehmen…wüssten die Menschen dass unsere Erde auch ein Bewusstsein hat, würden wir solche Projekte gar nicht mehr zulassen….die Startbahnen sind vollkommen ausreichend, wenn wir in Zukunft mit mehr Vernunft und Weitblick uns überlegen, welche Fortbewegungsmittel wir wählen….

    Shandra

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>